Startseite

Leitsterne



Initiative, freie christliche Arbeits-Gemeinschaft

für ein freies,
anthroposophisch + sakramental
vertieftes Christ-Sein heute



Gott ist die Liebe!
Und wer in der Liebe ist,
der ist in Gott und Gott in ihm!




+ CHRIST-SEIN HEUTE

"Aus dem Ernst der Zeit muss geboren werden
der Mut zur Tat!" (Rudolf Steiner)
Anthroposophisch sakramentales Handeln
als michaelische, aktuelle, zeitgemäß abgelauschte Antwort
und not-wendige Arznei der aktuellen Erd- + Menschen-Not;
im geschwisterlich toleranten, überkonfessionellen
Zusammenwirken wacher Christen.


+ DIE FREIHEIT DES CHRISTENMENSCHEN
UND DIE INDIVIDUELLE SITUATION

Der "ethische Individualismus":
Handeln aus der "moralischen Intuition".
Überkonfessionell + individuell + tolerant + frei.
Nicht Macht, Hierarchie, Institutionalisierung,
nicht die Dogmatik irgendeiner Religionsgemeinschaft,
sondern nur die reale, individuelle Beziehung zur Geistigen Welt
ist der Maßstab des - vor allem sakramentalen - Handelns und geistigen Strebens,
als Handelnder wie als Nachfragender;
allein IHM selbst bin ich unterworfen und ver-antwort-lich.


+ DAS ALLGEMEINE CHRIST=PRIESTER-SEIN

Den Alltag spiritualisieren, sakramentalisieren;
geschwisterlich, liebevoll und heilend leben; Gott in allem wahr-nehmen...
Heute brauchen wir keinen zertifizierten Amts-Priester mehr,
der allein sakramental handeln kann und darf.
Das Ziel: Jeder Mensch -werde- ein Priester - im Handeln aus Liebe!
"Allgemeines Priestertum",
das urchristliche und geschwisterliche "Laien"-Priestertum,
bedeutet nicht Dilettantismus, sondern ERhöhung,
ist Auf-Gabe, Zukunft menschlichen Handelns und Seins.


+ DIE ANTHROPOSOPHIE

Uns (!) ist dabei die Anthroposophie ein Erkenntniswerkzeug,
die als eine undogmatische, interreligiöse "Geisteswissenschaft",
als eine "Philosophie der Freiheit",
den Einzelnen in seinem Suchen und Finden frei lässt,
tiefste Einblicke und Erfahrungen eröffnet,
mit denen ich frei umgehe, Ver-antwort-ung und Liebe erweckt
und zum All-umfassenden Gottes-Dienst wird.

Weil die "Anthroposophische Gesellschaft" eine interreligiöse ist,
arbeiten wir zwar als Anthroposophen, aber autonom von dieser.


+ DIE SAKRAMENTE AUS DER QUELLE
DER FASSUNGEN RUDOLF STEINERS

Die Sakramente sind Werkzeuge Gottes, "heilende Arznei" des Schöpfers allen Seins.
Diese Prozesse in Worte zu fassen, erfordert einen tiefen Einblick in das Übersinnliche;
das trauen wir (!) Rudolf Steiner zu.
Dennoch sind die durch ihn kultushistorisch weitergeführten,
freiheitlich gefassten, allgemein-priesterlichen, sieben Sakramente
(mit der "Opferfeier" als Zentralsakrament, als ein geschwisterlicher, "direkter Kultus" )
"ein Anfang", lebendige Fassungen, die zeitgemäß "fortgesetzt" werden sollen,
Inspirationsquellen, nicht apodiktische Dogmatik.


+ CHRISTEN-GEMEINSCHAFT
NETZWERK GESCHWISTERLICHER KULTUS-TRAGE-GEMEINSCHAFT

Wir sind ein individuell handelnder "TAT-IMPULS", kultisch engagierter Anthroposophen,
keine Institution / Organisation / Verein, ohne Macht oder Hierarchie,
diametral zur Struktur einer Kirche:
autonome "Christen von unten", eine stille Bewegung "freier Christen",
die auch nicht die Quantität sucht, aber auch überall dort ist wo Liebe und Freiheit quellt,
in empathischer Interaktion, in geschwisterlicher Christen-Liebe-Tat.
Es istein Werden in und aus LIEBE und FREIHEIT,
Verantwortung, Moralität, Geschwisterlichkeit, Demut, Toleranz
und der individuellen Gottverbundenheit .. als Sein Werkzeug,
um die Sakramente in und aus Freiheit zu befruchten und zu praktizieren.

Dazu müssen Wege / Strukturen praktiziert werden,
die ein destruktives Miteinander
durch einen persönlichen und gemeinsamen, spirituellen und sozialen
Schulungsweg verhindern!

Wir sind keine "Gegner" irgendeiner konstruktiven Kirche,
auch nicht der "Christengemeinschaft" (!!)
Gemeinsam im vielfältigen Haus Gottes!
Lasst doch "Jedem Seinen Weg!"



Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind,
da bin JCh mitten unter ihnen.







FK-11/2018













Hier weiter zu: Sieben Sakramente

Hier zur Startseite: Freie christliche Arbeits-Gemeinschaft


  Der freie christliche Impuls Rudolf Steiners heute