Startseite

Adressen




Bloß ist mein Christentum
absolut nicht kirchlich gebunden.
Ich bin ein richtiger Ketzer
für Christus ! ...
Das Priestertum des Menschen
ist das einzige,
das mir einleuchtet,
und darum bin ich so dankbar,
dass ich Rudolf Steiner begegnete.

Maria Röschl-Lehrs






Forum Freier Christen

f o r u m - k u l t u s

Initiative Freie christliche Arbeits-Gemeinschaft

INITIATIVE FÜR EIN
FREIES,
ANTHROPOSOPHISCH + SAKRAMENTAL VERTIEFTES
CHRIST-SEIN HEUTE


Post: Volker David Lambertz (TDG & v.i.S.d.P.)
Förderkreis FORUM FREIER CHRISTEN
Herrensteig 18, D- 78333 Wahlwies (Bodensee)
Tel. / AB & Fax: 0049 (0)3212 14 66 232
mailto:post@forum-kultus.de
http://www.Forum-Kultus.de
http://www.Freie-christliche-AG.de

Spendenkonto: Förderkreis
Volksbank Stockach
BIC: GENODE61UBE,
IBAN: DE66 69061800 00 47082420
(Auf Nachfrage erhalten Sie eine abzugsfähige Spendenbescheinigung!)



Sie erhalten unsere Bücher über den Buchhandel, oder direkt bei uns,

oder als E-Book (bzw. PDF) über den
Pro Drei Verlag - Stefan Karl
Panoramastr. 22, D- 88631 Beuron-Hausen
Tel.: 07579 933331 / Fax: 07579 9336174
EMail: ProDrei@Pro3-Verlag.de / Internet: www.Pro3-Verlag.de

BoD-Verlag, In de Tarpen 42, D- 22848 Norderstedt
Internet: www.bod.de/bod-shop.html



Abkürzungen:
VDL = Volker David Lambertz
FK = Forum Kultus
AG = Anthroposophische Gesellschaft
CG = Die Christengemeinschaft (als Kirche, KdöR)



Bearbeitungsstand: 20.6.2016
Wahlwies / Wtd 8




Das Logo/Titelbild dieser Website ist eine Zeichnung (eines uns unbekannten Zeichners) des
von Rudolf Steiner als Zentrum der Anthroposophie erbauten (und Neujahr 1923 durch Brandstiftung abgebrannten)
1. Goetheanums (in Dornach/bei Basel/Schweiz), mit einem Schnitt in der West-Ost-Achse mit Blick nach Norden.

Wir haben dieses für diese Website gewählt,
weil das 1.Goetheanum - als eine Hülle für die Anthroposophie - zu Steiners Zeit
ein Kultusraum für die Anthropo-sophia war,
durch die der Christus wieder
zeitgemäß und frei, nämlich individuell, undogmatisch und sogar interreligiös, überkonfessionell
er- und begriffen werden konnte aber auch durch die Anthroposophie immer noch kann.
Mit ihr verstehen und finden wir das Wirken der Gottheit ÜBERALL.
Und so bezeichnete Rudolf Steiner für ein kultisches Wirken
den "freien christlichen" Weg als den "spezifisch anthroposophischen".




Wenn SIE freie christliche Sakramente
empfangen möchten,
oder sich in die Thematik, die liturgische Praxis
einarbeiten wollen,
melden Sie sich !
mailto:post@forum-kultus.de



Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam.






Hier weiter
zur ausführlicheren Information:
http://www.forum-kultus.de !!


Hier zur Startseite : Freie christliche AG

Hier zur Startseite: Freie christliche Arbeits-Gemeinschaft
Hier zum Inhaltsverzeichnis - Sitemap






Übrigens :

  Der freie christliche Impuls Rudolf Steiners heute